Die Bärenberg-Imkerei

Die Bärenberg-Imkerei wurde 1976 von Marion und Henning Jeschke gegründet, welche in der Anti-Atomkraft Bewegung tätig waren und einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz leisten wollten.
Der Einsatz von chemischen Medikamenten gegen die Varroa-Milbe kam für sie nicht infrage und so waren die BIOLAND-Richtlinien für ökologisch arbeitende Imkereien für die Jeschkes 1994 genau richtig!
Als eine der ersten Imkereien in Deutschland wurde die Bärenberg-Imkerei zertifizierter BIOLAND-Betrieb.

Im Frühjahr 2018 wurde die Imkerei von mir, Daniel Schimmel übernommen und mit meiner ursprünglichen Imkerei in Bruchsal, im wunderschönen Baden fusioniert. Ich halte nun schon seit fast 10 Jahren Bienen im Kraichgau und konnte mit der Bärenberg-Imkerei meinen Betrieb um viele traumhafte Bienenstände in der Region rund um Altenhasungen, in der Nähe von Kassel erweitern. Die meisten Landwirte arbeiten hier nach ökologischen Richtlinien, legen viele Blühstreifen bzw. Bienenweiden an und die Bürger setzen sich aktiv für den Naturschutz ein. Meine Bienen finden somit fast immer reichlich Nektar und Pollen und es kommt selten zu Futtermangel, wie dies bei meinen Bienenständen rund um Bruchsal, auch durch die lang anhaltenden Trockenperioden, immer häufiger der Fall ist.
Neben unserer Imkerei betreiben wir seit einigen Jahren auch einige Walnussanlagen, die sich allesamt im Raum Bruchsal befinden, da es dort sehr selten zu Spätfrösten kommt (außer 2017). Aus diesem Grund können wir so gut wie jedes Jahr reichlich Walnüsse in BIOLAND-Qualität ernten, welche von Geschmack und Aroma unerreicht sind.

Menü schließen